7.850 Euro Zugunsten der Flutopfer2021-09-02T13:57:26+02:00


7.850 Euro Zugunsten der Flutopfer

Der Vorstand des Golf-Club An der Pinnau trägt jährlich das bei den Clubmitgliedern beliebte „Turnier des Vorstands“ aus. Die schreckliche Flutkatastrophe in Teilen von Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen hat den neuen Vorstand kurzfristig dazu bewegt, das Turnier zu einem Charity-Turnier umzuwandeln. Der Erfolg war überwältigend. Am 22.08.2021 wurden insgesamt € 7.850 gespendet.

„Die Aktion mag beispielhaft zeigen, dass auch in kleinem Rahmen wirkungsvolle Hilfsaktionen möglich sind,“ so Stefan Matthay, Präsident des Golf-Club An der Pinnau e.V. „Ich bedanke mich für jeden einzelnen Euro bei unseren Mitgliedern.“
Die Spende aus dem Schleswig-Holsteinischen Quickborn kommt in voller Höhe dem Hospiz Haus Erftaue Rhein-Erft im Ahrtal zugute. Das Hospiz wurde durch die Hochwasserkatastrophe schwer beschädigt. Die Leiterin des Hospizes Frau Tophofen sagte dazu: „Ich bin überwältigt von dieser Spende und dazu noch über eine so große Entfernung“.

Selbstverständlich wurde auch hochklassiges Golf gespielt und es traten knapp 90 Teilnehmer in 22 Teams zu einem Florida Scramble an.

Die Teams ließen sich auch vom zeitweiligen Regen nicht abhalten, gutes Golf zu spielen und so konnten die Sieger nach dem Turnier gebührend gefeiert werden.
Viele Spendengelder konnten unsere „Abschlagskönige“ Alexander Schütt und Jakob Schneider einsammeln. Auf den Bahnen B 3 und B 4 konnte man die Abschläge der beiden kaufen, wenn man seinen eigenen Abschlag nicht viel zutraute. Der Spielball wurde auf das knapp 300 Meter entfernte Grün geschlagen, was zu guten Ergebnissen bei den Teams führte.
Nach der Siegerehrung wurde die Spendenbereitschaft durch den Losverkauf für die Tombola noch einmal zusätzlich aktiviert. Der Hauptgewinn, ein Wochenende im Dolomiten-Golf Hotel, wurde durch eine Versteigerung vergeben.
www.pinnau.de

Weitere Informationen:
Golf-Club An der Pinnau e.V.
Herr Daniel Schlüter
Pinneberger Straße 81 a
25451 Quickborn
Tel.: 04106 – 818 00
www.pinnau.de

Foto: Jens Hannemann

2021-09-02T13:56:45+02:00



Source link

Nach oben