Beim U.S. Celebrity Golf Cup für den Ryder Cup Trust in St. Moritz wird David Leadbetter für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Er unterrichtete sie alle: Nick Faldo, Greg Norman, Ernie Els und Bernhard Langer. Er brachte sie in den richtigen Schwung. Deshalb trägt er auch den Titel »King of Swing«. David Leadbetter ist einer der führenden Golflehrer der Welt. Seine wegweisenden Lehrmethoden haben das Spiel revolutioniert. Für sein Lebenswerk wird der 67-jährige Brite nun beim St. Moritz U.S. Celebrity Golf Cup für den Ryder Cup Trust ausgezeichnet. Am Ende des Turniers (22. bis 25. Juli 2019), an dem neben 24 Celebrities aus den USA und Europa auch Amateure teilnehmen können, wird David Leadbetter auch Gäste unterrichten.

„Es ist eine besondere Ehre, David Leadbetter hier mit dem Lifetime Achievement Award auszeichnen zu dürfen“, sagt Ramun Ratti, Geschäftsführer der Golf Engadin St. Moritz AG. David Leadbetters Lehrmethoden revolutio-nierten das Golfspiel weltweit. Den Grundstein legte er in den 90er Jahren mit einem Trainer-Schüler-Team mit Nick Faldo. Über 13 Jahre unterrichtete er Faldo, der in dieser Zeit zweimal die Open Championship gewann und sich drei Mal das Green Jackett beim Masters sicherte. Seit 2014 trainiert David Leadbetter auch die Proette Lydia Ko. Der Mann mit dem Strohhut wurde auch durch seine zahlreichen Fachaufsätze, Bücher und Videos für Amateurgolfer bekannt. Seine Lehrmethoden werden exklusiv über seine weltweit 16 Golfakademien verbreitet. (lis)
www.engadine-golf.ch