Mit einem phänomenalen Ergebnis sind am Sonntag die 7. Golftage München, die Golfmesse im Süden, in den Messehallen des MOC München zu Ende gegangen. Als Startschuss für die Golfsaison 2016 erwies sich die Messe mit über 10500 sportbegeisterten Besuchern wie in den Jahren zuvor als ein großer Publikumsmagnet. Auf 6300 m2 Ausstellungsfläche präsentierten vom 12. bis 14. Februar über 120 internationale Aussteller alles rund um den kleinen weißen Ball. Insgesamt kamen über 10 500 Besuchern aus Süddeutschland und den angrenzenden Nachbarländern zu den Golftagen München, ließen sich von der breiten Angebotspalette der Messe überzeugen und nutzten das kompakte Einkaufserlebnis, um ich für die Saison 2016 zu rüsten. Erstmals in diesem Jahr fand der sogenannte Nord-Süd-Schlager zwischen den Besuchern der Hanse Golf und der Golftage München statt. Beim Nearest to the Pin-Wettbewerb auf 80 und 100 Metern
gelang es den Münchnern die Hamburger zu schlagen.
21 420 Punkte zu 20 400 Punkte waren schließlich der Endstand. Pro Schlag spendeten die Besucher beider Messen 1 Euro. Der Erlös von insgesamt 3.200 Euro kam dem EAGLES Charity Golf Club E.V zu Gute. Im Rahmen des Nord – Süd-Schlagers vertraten auch Hamburger und Münchner Promis ihre Städte. Für die Hanse Golf traten Gerhard Delling, Alfred Draxler, Nova Meierhenrich und Sven Strüver an. Die Golftage München wurden von Carl-Uwe Steeb, Susi Erdmann, Martina Eberl-Ellis und Norbert Dobeleit vertreten. Auch bei diesem Wettbewerb gingen die Golftage München als Sieger hervor. Altaussteller wie auch die zahlreichen Neuaussteller betonten vor allem die gute Stimmung und das tolle Publikum in den Messehallen. Eine Vielzahl an Ausstellern reservierte bereits für 2017 ihre Standflächen und hat schon jetzt zahlreiche neue Ideen und Vorschläge für die Golftage München 2017.
Fotos und Impressionen finden Sie demnächst auf der Homepage und der Facebook-Fanpage.

Foto: Frank Fröhlinger,
www.golfmomente.de