Golfanlage Gut Bergkramerhof – Erste ökologische Golfanlage in Deutschland

Neuer Golfsport der begeistert

Das Gut Bergkramerhof startet die Golfsaison 2019 mit einer einzigartigen Initiative, die den Golfspielern eine ganz neue Freude am Golfsport schenkt und gleichzeitig die Natur zum großen Gewinner macht.

Verzicht auf Ballsuche zum Schutz der Natur

Durch den Verzicht auf lästiges Bällesuchen kombiniert mit vereinfachten Platzregeln, können sich die Golfspieler am Bergkramerhof auf einen zügigen und reibungslosen Spielfluss freuen. Mit dem Schutz der Naturflächen, abseits des Spielbereichs, wird ein wertvoller Beitrag zur Artenvielfalt geleistet.

Golf und Natur ohne Pestizide

Der gänzliche Verzicht von Pestiziden auf dem ökologischen Golfplatz bietet dem Golfspieler einen gesunden Golfsport in der Natur. Da Pestizide nicht nur für den Menschen verheerende Auswirkungen haben, ist diese Maßnahme, die bereits seit 2014 am Bergkramerhof praktiziert wird, ebenfalls für den Artenschutz ein wichtiger Meilenstein.

Neue Grüns für einen besseren Golfsport

Durch die Modernisierung der Grüns mit Gräsersorten aktueller Zuchten, kann auf dem Gut Bergkramerhof zukünftig der Bedarf an Wasser, Dünger und Pflegemittel wesentlich verringert werden. Neben dem ökologischen Nutzen stehen den Golfspielern fortan beste Grüns zur Verfügung.

Einladung

Die ökologische Golfanlage Gut Bergkramerhof lädt alle Golfer und Golf- Interessierte ein, Teil der Initiative „Aktiv für den Artenschutz“ zu werden. Erleben Sie das Besondere und besuchen Sie die Golfanlage Gut Bergkramerhof. Weitere Informationen zum ökologischen Golfsport finden Sie unter: www.neuergolfsport.com

Vergünstigtes Greenfee

Bis die neuen Championship-Greens auf dem Gut Bergkramerhof bespielbar sind (ca. Mitte/ Ende Juni 2019), kann der „Neue Golfsport ökologisch“ auf den Winter-Grüns zum Sonderpreis getestet werden:

www.gc-bergkramerhof.de