die zweite Ausgabe der „HypoVereinsbank Internationalen Bayerischen Meisterschaft für Golfer/Innen mit Behinderung“ fand dieses Jahr vor den Toren Münchens statt. Von 11.-12. Juli war der Golfpark Aschheim Gastgeber der 2. HVB Internationalen Bayerischen Meisterschaft der Golfer und Golferinnen mit Behinderung. Beeindruckendes Golf zeigten die Teilnehmer aus zehn Nationen, die in acht verschiedenen Behinderungsklassen antraten. Der Bayerische Golfverband begrüßte Spielerinnen und Spieler aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Tschechien, Niederlande, England, Italien, Frankreich, Finnland und sogar eine Delegation von sechs Spielern aus Israel.

Foto: Die diesjährigen Sieger: hinten v.l.n.r. Alois Krabatsch, Wilfried Ahrens, Steven Rosser, Michael Mittelhammer, Peter Haustein, Andreas Süli, Thomas Maurer, Dr. Dan Shaham, Harald Schwarm, Renassia Parleuche, Markus Hirschbühl. vorne v.l.n.r Jochen Hornig, Dr. Werner Proebstl, Katharina Pegau, Matthias Becherer, Ray Lee, Shlomo Ivgi, Ivars Weide, Christian Nachtwey, Manuel de Los Santos, Kurt Reineck, Zbynek Kotek und Ales Suser. (Bildquelle: Herbert Wirtz)