Der Pandemie zum Trotz ging im April 2020 die neu-designte und technisch komplett überarbeitete Golf Post an den Start. Im gleichen Zuge wurde auch Golf Post Premium vorgestellt, das Portal für noch mehr Golf. Schon in den ersten Monaten überzeugten die Themenvielfalt und die hochkarätigen Partner und Golf-Pros viele User, sich einen Zugang zum Paid-Content-Bereich zu sichern.

In den gerade einmal sieben Monaten bekamen die neuen Premium-Mitglieder bereits mehr als 50 Serien mit über 400 Artikeln zur Verfügung gestellt, die natürlich auch alle weiterhin abgerufen werden können. Neben den Hintergrundberichten, Kommentaren und Interviews warten zudem über 100 eigene Videoproduktionen bei Golf Post Premium. Hier stehen insbesondere Trainingsvideos zu Technik und Fitness im Vordergrund, doch auch Reportagen wie z.B. “Wie funktioniert Greenkeeping auf Tourniveau?” werden angeboten. Fotoreportagen erweitern das multimediale Angebot und stellen nicht nur die schönsten Reiseregionen vor, sondern z.B. auch architektonische Highlights auf den unterschiedlichsten Golfplätzen der Welt. Zudem finden sich echte Geheimtipps für Feinschmecker im Angebot, denn auch Kulinarik in Verbindung mit Golf kommt nicht zu kurz.

Die aktuellsten Themen gründlich aufbereitet

Golf Post Premium liefert aber nicht nur zeitlose Schönheiten und Klassiker, sondern greift auch aktuelle Entwicklungen auf und beleuchtet sie tiefgreifend. So war die Berichterstattung zum Thema Corona und Golf auf Golf Post insgesamt und insbesondere bei Golf Post Premium so ausführlich und weitgreifend wie sonst nirgendwo. Die “Revolution auf dem Stammblatt”, die Premium-Serie zur Einführung des World Handicap Systems, wurde bei Golf Post Premium bereits im Oktober und in allen Facetten dargestellt und stieß mit rund 100.000 Aufrufen auf ein riesiges Interesse. Zum Jahresende präsentiert Golf Post detailreiche Analysen verschiedener Golfmärkte und untersuchte in verschiedenen Ländern die Entwicklung des Golfsports sowie die sehr unterschiedlichen Auswirkungen des Corona-Virus.

Prominente Unterstützer und Partner

Bei vielen der Premium-Serien erhält Golf Post immer wieder prominente und sachkundige Unterstützung und spricht mit den handelnden Personen des deutschen Golfsports. Einschätzungen zur sportlichen Lage des Golfsports in Deutschland von Bundestrainern und Europameistern dürfen dabei eben so wenig fehlen wie Trainingstipps der Top-Pros Oliver Heuler, Frank Adamowicz oder Fabian Bünker und vielen mehr. Die exklusiv produzierten Serien stehen nur Premium-Kunden zur Verfügung.

Natürlich schlagen sich auch die sportlichen Großereignisse in der Premium-Mediathek nieder. Nicht nur zu den Major-Turnieren finden sich viele tagesaktuelle Analysen, Fun Facts und Geschichten im Premium-Bereich. Auch die aktuelle Entwicklung der großen Damen- und Herren-Turnierserien nimmt das Redaktionsteam in den Blick und kommentiert das Geschehen. Nicht zuletzt die Längendebatte beherrschte dieses Jahr den Diskurs in der internationalen Golfszene. Golf Post Premium lieferte auch hier Stimmungsbilder der Stars, ordnete die Risiken und Chancen der neuen Schlagweiten ein und stellte die Auswirkungen für Golfkurse dar.

Auch im neuen Jahr wird Themenvielfalt und inhaltliche Tiefe das oberste Credo von Golf Post Premium sein. Neue Serien sind bereits in Arbeit oder in Planung. Bereits jetzt dürfen Sie sich auf umfassende Reportagen und Videoserien beispielsweise zum Thema Golf und Gesundheit freuen. Ausführlich wird Golf Post hier auf die großen und kleinen Probleme vieler Golfer eingehen und Hilfe zur Selbsthilfe leisten.

TEXT. (Foto: QUELLE)

Mit Golf Post Premium durch den Lockdown. (Foto: Golf Post)





Source link