Hitzeschlacht bei den Bayerischen Meisterschaften der AK 12-18 Mädchen2022-06-21T09:59:24+02:00


Hitzeschlacht bei den Bayerischen Meisterschaften der AK 12-18 Mädchen

Siegerpokale gehen nach Oberbayern und Schwaben
Die Bedingungen waren alles andere als einfach: Temperaturen weit jenseits der 30 Grad und Sonnenschein pur. Da waren viele Tuben Sonnencreme und literweise Wasser nötig. Allein der Bayerische Golfverband verteilte an den zwei Wettkampftage 550 Flaschen mit Getränken an die Teilnehmerinnen. Trotzdem zeigten die 77 Spielerinnen viel Kampfgeist und hervorragende Leistungen.

Bei den Golferinnen der Altersklasse 12 Jahre und jünger holte sich Elodie Minje vom Golfclub München-Riedhof den Sieg. Bei den 13- und 14-jährigen lag am Ende Laura Schedel vom Golfclub Schloss Guttenburg vorne. Den Sieg in der Altersklasse 16 erkämpfte sich Emma Rehn vom Golfclub Augsburg. Eine besonders herausragende Leistung zeigte Lara Ok vom Golfclub München Valley. Auf dem Par 73 Platz in Burgstall spielte sie eine 72er und eine 68er Runde und ließ die Konkurrenz damit weit hinter sich. Die frisch gebackenen Bayerischen Meisterinnen haben jetzt die Chance am Mittwoch, 22. Juni, beim Pro Am der BMW International Open in München Eichenried mitzuspielen – an der Seite von Top-Golfprofis, Spitzensportlern und Prominenten.
Die vier Herzogenauracher Golferinnen hatten bei der starken bayerischen Konkurrenz keine Chance auf die vorderen Plätze. Sie gaben trotz ihrer deutlich schlechteren Handicaps alles. Charlotte Mükke landete in der AK 14 auf Platz 25. In der AK 16 war Emily Gnad auf Platz 14 die beste Herzogenauracher Spielerin, gefolgt von Jule Jansen auf Platz 16 und Janine Bergmann auf Platz 20.
Neben den bayerischen Meisterschaften der Mädchen waren am Wochenende auch die männliche Herzogenauracher Jugend am Start. Im Golf Club Am Habsberg erspielte sich Benedikt Boensch in der AK 18 einen starken 5. Platz. Felix Klotz landete auf dem geteilten 26. Platz. In der AK 16 kam Oskar Mücke auf Platz 20.

Bild: Die Bayerischen Meisterinnen mit ihrem Pokal – Elodie Minje, Laura Schedel, Emma Rehn und Lara Ok (v.l.n.r.)

2022-06-21T09:32:47+02:00



Source link

Titel

Nach oben