Vom 25. bis 28. Februar sollte wie gewöhnlich die World Golf Championships – Mexico Championship in Mexiko City stattfinden. In dem auf über zwei Kilometer hochgelegenen Club de Golf Chapultepec findet eines der vier WGC-Turniere seit 2017 statt. Aufgrund der Corona-Pandemie wird das Event nach übereinstimmenden Medienberichten in diesem Jahr nach Florida verlegt.

Die World Golf Championships von Mexiko City nach Florida

Eine offizielle Bestätigung seitens der Tour steht noch aus, Golfweek berichtet aber, dass diese im Laufe des Freitagnachmittags kommen soll. Zwischen der USA und Mexiko darf zur Zeit nur aus wichtigen Gründen gereist werden, eine Verlegung des Turniers nach Florida wäre also die logische Konsequenz – vor allem weil die Profis vorher und nachher auch weiter in den USA unterwegs sind.

Neuer Austragungsort soll laut verschiedenen Quellen der Concession Golf Club in Bradenton, Florida werden. Der von Jack Nicklaus mit-designte Kurs wurde 2006 eröffnet und hat als größtes Turnier bisher die NCAA Championship der Damen und Herren 2015 ausgetragen. Im vergangenen Jahr setzte sich bei der WGC – Mexico Championship Patrick Reed mit einem Schlag Vorsprung durch.

Die Highlights des letzten Jahres im Video

Aus Datenschutzgründen benötigtYouTube Ihre Erlaubnis zum Laden. For more details, please see our Datenschutzerklärung.

I Accept





Source link